• Für immer
    Preis 
    Buch-Preis: 12,95 €Bei Amazon bestellen
    Für immer

    Buch
    von Kai Lüftner, Katja Gehrmann

    5-7 Jahre

    Ein traurig-schönes und sehr besonderes Bilderbuch, das poetisch von einem großen Verlust und dem Gefühl der Trauer erzählt und davon, wie sprachlos die ganze Welt dem kleinen Egon begegnet, als sein Papa gestorben ist.

    Egons Papa kommt nie mehr wieder. Er ist weg. Für immer. Gegen das »Für immer« gibt es keine Tabletten. Es wird nie wieder so sein, wie es war, sagt Mama. Aber es wird weitergehen. Aber warum sind die Menschen plötzlich so komisch? Es gibt die Flüsterer, die immer nur sagen »Das arme Kind« und die Grinser. Und die Armee der Sprachlosen. Das sind die meisten. Es ist schwer darüber zu sprechen, dabei ist es so einfach: Papa kommt nie wieder.

    MEHR LESEN
    • 0
      (0)
    • (0)
    BEWERTEN
  • Und auch so bitterkalt!
    Preis 
    Buch-Preis: 14,99 €Bei Amazon bestellen
    Und auch so bitterkalt!

    Buch
    von Lara Schützsack

    ab 15 Jahren

    Dies ist die Geschichte von Lucinda. Lucinda ist schön, lebenshungrig und leuchtet wie ein Stern. So hell und so schön und gleichzeitig Lichtjahre entfernt. Lucinda scheint in einer anderen Welt zu leben, nach eigenen, erbarmungslosen Regeln. Wer Lucinda liebt, muss ertragen, ihr niemals richtig nah sein zu können. So sind Sterne eben. Und manchmal fallen sie vom Himmel und verglühen. Einfach so.

    MEHR LESEN
    • 0
      (0)
    • (0)
    BEWERTEN
  • Die Wolke
    Preis 
    Buch-Preis: 7,99 €Bei Amazon bestellen
    Die Wolke

    Buch
    von Gudrun Pausewang

    13 - 15 Jahre

    Was niemand wahrhaben wollte, passiert: Deutschland erlebt einen Supergau. Die 14jährige Janna-Berta verliert ihre Familie und landet selbst im Lazarett.

    Über den Autor: Gudrun Pausewang setzt sich in ihren Büchern für Frieden, Umweltbewusstsein und soziale Gerechtigkeit ein. Sie ist vielfach geehrt worden: So erhielt „Die Wolke“ 1988 den Deutschen Jugendliteraturpreis, der Roman „Die letzten Kinder von Schewenborn“ wurde 1984 mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis ausgezeichnet. 1999 erhielt Gudrun Pausewang das Bundesverdienstkreuz. Bis heute hat sie 86 Bücher verfasst. Ihr bekanntester Titel beim Ravensburger Buchverlag ist „Die Wolke“, der in acht Sprachen übersetzt worden ist: Portugiesisch (nur Brasilien), Japanisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Dänisch, Koreanisch und Schwedisch.

    MEHR LESEN
    • 4
      (3)
    • (1)
    BEWERTEN
  • Die Wolke. Materialien zur Unterrichtspraxis
    Preis 
    Buch-Preis: 0,00 €Bei Amazon bestellen
    Die Wolke. Materialien zur Unterrichtspraxis

    Buch
    von

    ab 13 Jahre

    > UNTERSTÜTZENDES UNTERRICHTSMATERIAL!

    Thematik: Überleben nach der Atom-Katastrophe. Mit Diskussionsanregungen, Sachinformationen und einem Interview mit Gudrun Pausewang.Was niemand wahrhaben wollte, passiert: Deutschland erlebt einen Supergau. Die 14jährige Janna-Berta verliert ihre Familie und landet selbst im Lazarett.

    MEHR LESEN
    • 0
      (0)
    • (0)
    BEWERTEN
  • The Curious Incident of the Dog in the Night-Time
    Preis 
    Buch-Preis: 6,99 €Bei Amazon bestellen
    The Curious Incident of the Dog in the Night-Time

    Buch
    von Mark Haddon

    ab 13 Jahre

    -> Englische Orignalausgabe. Geeignet zum Üben für Jugendliche mit durchschnittlichen bis guten Englischkenntnissen. Deutsche Übersetzung liegt vor.

    Boone ist fünfzehn Jahre, drei Monate und zwei Tage alt. Er kennt alle Länder und deren Hauptstädte sowie sämtliche Primzahlen bis 7507. Er liebt die Farbe Rot, hasst hingegen Gelb und Braun. Unordnung, Überraschungen und fremde Menschen versetzen ihn in Panik, denn Christopher leidet an einer leichten Form von Autismus. Als aber der Pudel in Nachbars Garten mit einer Mistgabel umgebracht wird, beginnt Christopher, aus seiner fest gefügten, kleinen Welt auszubrechen: Mutig stellt er den schändlichen Verbrecher und erfährt außerdem, was es heißt, in der Welt der Erwachsenen zu leben.

    Über den Autor
    Mark Haddon wurde 1962 in Northampton geboren, studierte am Merton College, Oxford, Literatur und lebt heute mit seiner Frau und seinen Kindern in Oxford. Er hat viele Jahre mit geistig oder körperlich behinderten Menschen gearbeitet. Mit dem Roman "Supergute Tage" landete er auf Anhieb einen internationalen Bestseller und wurde in England mit dem renommierten Whitbread-Award ausgezeichnet.

    MEHR LESEN
    • 0
      (0)
    • (0)
    BEWERTEN
  • Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone
    Preis 
    Buch-Preis: 0,00 €Bei Amazon bestellen
    Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone

    Buch
    von

    11 - 15 Jahre

    -> Buch liegt auch in der englischen Originalversion vor!

    Christopher Boone ist fünfzehn Jahre, drei Monate und zwei Tage alt. Er kennt alle Länder und deren Hauptstädte sowie sämtliche Primzahlen bis 7507. Er liebt die Farbe Rot, hasst hingegen Gelb und Braun. Unordnung, Überraschungen und fremde Menschen versetzen ihn in Panik, denn Christopher leidet an einer leichten Form von Autismus. Als aber der Pudel in Nachbars Garten mit einer Mistgabel umgebracht wird, beginnt Christopher, aus seiner fest gefügten, kleinen Welt auszubrechen: Mutig stellt er den schändlichen Verbrecher und erfährt außerdem, was es heißt, in der Welt der Erwachsenen zu leben.

    Über den Autor
    Mark Haddon wurde 1962 in Northampton geboren, studierte am Merton College, Oxford, Literatur und lebt heute mit seiner Frau und seinen Kindern in Oxford. Er hat viele Jahre mit geistig oder körperlich behinderten Menschen gearbeitet. Mit dem Roman "Supergute Tage" landete er auf Anhieb einen internationalen Bestseller und wurde in England mit dem renommierten Whitbread-Award ausgezeichnet.

    MEHR LESEN
    • 4
      (1)
    • (0)
    BEWERTEN
  • Als Otto das Herz zum ersten Mal brach
    Preis 
    Buch-Preis: 0,00 €Bei Amazon bestellen
    Als Otto das Herz zum ersten Mal brach

    Buch
    von

    5-6 Jahre

    Wenn Kinder trauernEin poetisches Buch zum Thema Trauer und AbschiedEine tröstliche Geschichte, die Eltern und Kindern eine Möglichkeit gibt, über das Thema zu sprechenGefühlvoll, aber nicht pathetischOtto und Annie gehen in dieselbe Klasse. Sie teilen sich eine Bank. Jeden Tag gehen sie gemeinsam in die Schule und wieder zurück. Doch eines Morgens kommt Ottos Mutter in sein Zimmer und nimmt ihn fest in die Arme. │Annie ist tot╦, sagt sie weinend. Otto kann es gar nicht glauben. Er besucht alle Plätze, an denen sie gemeinsam waren. Er erinnert sich daran, wie sie Ringe aus dem Kaugummi-Automaten gezogen haben ═ so lange, bis sie zwei von derselben Sorte hatten. Er denkt an Annies Geburtstagsfest und daran, wie sich Annie über den neuen roten Schal gefreut hat. Und jetzt wird sie wirklich nie mehr da sein? Das kann er sich gar nicht vorstellen. Ein zartes und anrührendes Buch darüber, wie ein kleiner Junge lernt, mit dem Tod seiner liebsten Freundin umzugehen. Wie wichtig es ist, über den Verlust zu weinen und an sie zu denken, auch wenn es wehtut. Otto wird Annie nie vergessen, aber sein Leben geht weiter. Daniela Bunge hat die zu Herzen gehende Geschichte mit einfühlender Behutsamkeit in warmen Farben illustriert. Ihr Otto mit seiner stillen Trauer geht uns allen nah.

    MEHR LESEN
    • 0
      (0)
    • (0)
    BEWERTEN
  • Eine Kiste für Opa
    Preis 
    Buch-Preis: 16,95 €Bei Amazon bestellen
    Eine Kiste für Opa

    Buch
    von Marie-Thérèse Schins

    4-5 Jahre

    Opa Mensah aus Ghana erzählt seinem Enkelsohn Kofi, dass er eine Kiste braucht für die »große Reise«. Aber was meint Opa? Darf Kofi nicht mitkommen? So ist es, denn Opa ist alt und muss diese Reise irgendwann allein antreten. Doch davor werden sie gemeinsam losgehen, um für Opa eine passende Kiste zu suchen. Das stellt sich als schwieriger heraus als angenommen, denn Opa ist sehr wählerisch. Kofi hingegen sprudelt nur so vor Ideen: Die Kiste könnte die Form eines Huhns oder eines Krebses haben oder die eines Busses oder Bootes. Am Ende entscheiden sie sich gemeinsam für eine Kiste, die genau die richtige sein wird. Ein wunderbares und anrührendes Buch über Trauer und die Vorbereitung auf den Abschied. Birte Müller hat mit ausdrucksstarken Farben und Formen den Text auf ganz besondere Weise ergänzt.

    MEHR LESEN
    • 0
      (0)
    • (0)
    BEWERTEN
  • Wie man unsterblich wird: Jede Minute zählt
    Preis 
    Buch-Preis: 8,95 €Bei Amazon bestellen
    Wie man unsterblich wird: Jede Minute zählt

    Buch
    von Sally Nicholls

    11-12 Jahre

    Jahresluchs 2008 der ›ZEIT‹
    Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2009

    Aus dem Buch:

    7. Januar

    EIN BUCH ÜBER UNS

    Heute war unser erster Schultag nach den Weihnachtsferien. Wir haben an drei Tagen die Woche Schule - montags, mittwochs und freitags, bei uns im Wohnzimmer. Wir sind nur zu zweit - Felix und ich. Felix hat überhaupt keine Lust, was zu lernen. »Was hat man denn vom Kranksein, wenn man trotzdem Mathe machen muss?«, hat er gefragt, als er das erste Mal zum Lernen zu mir nach Hause kam. Mrs. Willis, unsere Lehrerin, hat nicht mit ihm darüber diskutiert. Sie macht keinen Aufstand, wenn Felix nicht mitarbeitet. Sie lässt ihn einfach da sitzen, zurückgelehnt in seinem Stuhl, und mir sagen, was ich gerade wieder falsch gemacht habe. »So schreibt man Ammonium aber nicht! In meiner Schule haben wir das nie so geschrieben!« »Es gibt einen Planeten, der Herkules heißt - stimmt's, Mrs. Willis?« »Wozu machst du das denn jetzt?« Felix kommt nur zur Schule, um mich zu treffen und damit seine Mum mal ein bisschen Ruhe hat. Neuerdings lässt Mrs. Willis sich alle möglichen Tricks einfallen, um Felix' Interesse zu wecken. So was wie Vulkane bauen, die wirklich ausbrechen, Essen kochen wie bei den alten Römern, Feuer machen mit einem Vergrößerungsglas. Dieses letzte Experiment gefiel Mum allerdings gar nicht, Felix und ich haben dabei nämlich aus Versehen ein Loch in den Esstisch gebrannt. Aus Versehen mit Absicht sozusagen. Aber heute hat Mrs. Willis gesagt: »Wie wär's, wenn ihr mal was schreibt?«, und wir haben beide laut aufgestöhnt, weil wir gehofft hatten, wir würden wieder Feuer machen oder vielleicht auch was in die Luft gehen lassen. Mrs. Willis sagte: »Na, kommt schon, ich dachte, ihr würdet vielleicht gern mal was über euch selbst schreiben. Ich weiß doch, dass ihr beide gern lest.« Felix blickte auf. Er spielte gerade mit zwei von meinen Warhammer-Orks, ließ sie aufeinander zumarschieren und machte dabei ganz leise »Grrrr!«. »Bloß, weil es im Krankenhaus nichts Besseres zu tun gibt«, sagte er. Was Krankenhäuser angeht, sind Felix und ich Experten. Da haben wir uns auch kennengelernt, letztes Jahr. Ich verstand nicht, was lesen und über mich selbst etwas schreiben miteinander zu tun haben sollten, und das sagte ich auch. »In Büchern geht es immer um Kinder, die die Welt retten, oder solche, die in der Schule verprügelt werden. Über uns würde ja keiner schreiben.« »Über dich vielleicht nicht«, sagte Felix. Er presste eine Hand auf die Stirn und ließ sich in seinen Stuhl zurückfallen. »Die tragische Geschichte von Sam McQueen. Einem armen, schwachen Kind! Das tapfer schreckliches Leiden erträgt und Krankenhäuser ohne Fernsehen!« Ich tat, als müsste ich mich übergeben. Felix streckte mir eine Hand hin - die, die er sich nicht vor die Stirn hielt. »Auf Wiedersehen - auf Wiedersehen - teure Freunde«, sagte er und brach in seinem Stuhl zusammen. Dabei machte er Geräusche, als würde er ersticken. »Am Tisch wird nicht gestorben, Felix«, sagte Mrs. Willis. Aber man sah ihr an, dass sie nicht wirklich sauer war. Sie sagte: »Ich möchte, dass ihr beide jetzt anfangt, bitte. Erzählt mir etwas über euch selbst. Ihr müsst ja bis zum Mittagessen kein ganzes Buch fertig haben.« Genau das machen wir jetzt gerade. Also, ich zumindest. Felix ist nicht richtig bei der Sache. Er hat geschrieben: Ich heiße Felix Stranger und, und das war's auch schon. Mrs. Willis hat ihn nicht gezwungen, mehr zu schreiben. Aber ich bin schon auf Seite drei. Gleich ist die Schule sowieso aus. Es ist ganz still. Mrs. Willis tut so, als würde sie korrigieren, aber in Wirklichkeit liest sie unter dem Tisch 70 Dinge, die man mit Feuer machen kann. Felix bereitet mit meinen Orks einen hinterhältigen Angriff auf die Topfpflanze vor. Columbus, unser Kater, verfolgt das Geschehen mit gelben Augen. Nebenan, in der Küche, rührt Mum in der Suppe, unserem Mittagessen. Dad ist bei der Arbeit, er ist Anwalt. Meine Schwester Ella ist in der Schule. Einer richtigen Schule. Der Grundschule in der Thomas Street. Jeden Moment muss es so weit sein - ah, jetzt! Es läutet an der Tür. Felix' Mum ist da. Die Schule ist aus.

    MEHR LESEN
    • 4
      (1)
    • (0)
    BEWERTEN
  • Leb wohl, lieber Dachs
    Preis 
    Buch-Preis: 0,00 €Bei Amazon bestellen
    Leb wohl, lieber Dachs

    Buch
    von

    4-5 Jahre

    Der Dachs war immer zur Stelle gewesen, wenn eines der Tiere ihn brauchte. Den Frosch hatte er Schlittschuh laufen gelehrt, den Fuchs Krawattenknoten schlingen, und Frau Kaninchen hatte von ihm sein Spezialrezept für Lebkuchen bekommen. Die Tiere reden oft von der Zeit, als Dachs noch lebte. Und mit dem letzten Schnee schmilzt auch ihre Traurigkeit dahin. Es bleibt die Erinnerung an Dachs, die sie wie einen Schatz hüten.

    MEHR LESEN
    • 0
      (0)
    • (0)
    BEWERTEN

Suchen und Finden!

Trefft eure Auswahl

Wonach sucht ihr?

Dein Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.

ploxxo Unterstützung